Vorbericht: TSV Stein St. Georgen - SV Surberg

Kräftemessen der Kellerkinder

+
Vorbericht: TSV Stein St. Georgen - SV Surberg

Nachdem es in den letzten zehn Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der SVS gegen TSV Stein St. Georgen in die Erfolgsspur zurückfinden. TSV Stein St. Georgen musste am letzten Spieltag die neunte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Beim TSV Siegsdorf II gab es für den SV Surberg am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 2:8-Niederlage.

Mit nur zehn Treffern stellt TSV Stein St. Georgen den harmlosesten Angriff der A-Klasse 5.

Bei einem Ertrag von bisher erst einem Zähler ist die Auswärtsbilanz von Surberg verbesserungswürdig. Mit erst 16 erzielten Toren haben die Gäste im Angriff Nachholbedarf. Der SVS förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, ein Remis und neun Pleiten zutage. Der SV Surberg entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich.

Wenn TSV Stein St. Georgen den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der Gastgeber (41). Aber auch bei Surberg ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (37). In der Tabelle liegen beide Teams mit zwei Punkten Unterschied dicht beieinander.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Auch interessant

Kommentare