SV Oberfeldkirchen - FC Kirchweidach (0:7)

Kirchweidach liest Oberfeldkirchen die Leviten

+
SV Oberfeldkirchen - FC Kirchweidach (0:7)

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich SV Oberfeldkirchen und der FC Kirchweidach mit dem Endstand von 0:7. Kirchweidach ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Für Oberfeldkirchen sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus. Auf die Heimmannschaft passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Aufsteiger bereits 33 Gegentreffer hinnehmen. Trotz der Schlappe behält der SVO den siebten Tabellenplatz bei.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des FCK stets gesorgt, mehr Tore als der Gast (43) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 5. Die drei errungenen Zähler sind für den FC Kirchweidach gleichbedeutend mit der Übernahme der Tabellenführung. Kommende Woche tritt SV Oberfeldkirchen bei der Zweitvertretung von TuS Alztal Garching/Alz an (Samstag, 17:30 Uhr), am gleichen Tag genießt Kirchweidach Heimrecht gegen die Reserve des SV Kirchanschöring.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Auch interessant

Kommentare