Vorbericht: TuS Engelsberg - TSV Altenmarkt/Alz II

TuS 1967 unter Druck

+
Vorbericht: TuS Engelsberg - TSV Altenmarkt/Alz II

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des TuS Engelsberg am Samstag gegen die Reserve des TSV Altenmarkt/Alz wieder nach oben zeigen. Das letzte Ligaspiel endete für Engelsberg mit einem Teilerfolg. 0:0 hieß es am Ende gegen den TSV Tengling. Altenmarkt II kam zuletzt gegen SV Taching am See zu einem 1:1-Unentschieden. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 1:1 getrennt.

Der TuS 1967 verbuchte insgesamt drei Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen. Gegenwärtig rangiert die Heimmannschaft auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Mit erst 19 erzielten Toren hat der TSVA II im Angriff Nachholbedarf. Der Gast muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der aktuelle Ertrag des TSV Altenmarkt/Alz II zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und acht Niederlagen. Mit lediglich elf Zählern aus 15 Partien steht die Altenmarker Zweite auf dem Abstiegsrelegationsrang. Auf fremden Plätzen läuft es für Altenmarkt II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler.

Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der TuS Engelsberg kann einfach nicht gewinnen. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der TSVA II nur eines der letzten fünf Spiele gewann. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare