Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - TuS Traunreut II

Schweres Kaliber für Traunreut II

Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - TuS Traunreut II
+
Vorbericht: SG Chieming-Grabenstätt - TuS Traunreut II

Die Reserve von Traunreut sollte vor dem kommenden Gegner SG Chieming-Grabenstätt gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Letzte Woche siegte die SGCG gegen den TuS Kienberg mit 2:0. Somit nimmt Chieming-Grabenstätt mit 16 Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der TuS II auf eigener Anlage mit 0:1 dem TuS Engelsberg geschlagen geben musste.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (3-0-0) wird die SG Chieming-Grabenstätt diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Wer die Gastgeber besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst fünf Gegentreffer kassierte Chieming-Grabenstätt. Fünf Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für die SGCG zu Buche. In den letzten fünf Spielen ließ sich die SG Chieming-Grabenstätt selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Der TuS II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. In dieser Saison sammelte Traunreut II bisher zwei Siege und kassierte fünf Niederlagen. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem TuS II auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Ins Straucheln könnte die Defensive des TuS Traunreut II geraten. Die Offensive von Chieming-Grabenstätt trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Traunreut II geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der TuS II nämlich insgesamt zehn Zähler weniger als die SGCG.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare