Vorbericht: TSV Altenmarkt/Alz II - SV Taching am See

TSV Altenmarkt/Alz II unter Zugzwang

+
Vorbericht: TSV Altenmarkt/Alz II - SV Taching am See

Gegen die Reserve des TSV Altenmarkt/Alz soll SV Taching am See das gelingen, was dem Gast in den letzten sechs Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Der letzte Auftritt von Altenmarkt II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:3-Niederlage gegen die DJK Otting. Am vergangenen Samstag ging auch SV Taching am See leer aus – 2:4 gegen den TSV Tengling. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinandergegangen.

Die Ausbeute der Offensive ist beim TSVA II verbesserungswürdig, was man an den erst 18 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die Heimmannschaft ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute. Die Altenmarker Zweite nimmt mit zehn Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Die Heimbilanz des TSV Altenmarkt/Alz II ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt.

SV Taching am See findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Auf des Gegners Platz hat der Aufsteiger noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst fünf Zählern unterstreicht. Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff Altenmarkt II bisher 40-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte SV Taching am See bisher 33-mal das Nachsehen in dieser Saison. Der TSVA II verbuchte insgesamt zwei Siege, vier Remis und acht Niederlagen. Zwei Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat SV Taching am See derzeit auf dem Konto. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Auch interessant

Kommentare