Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polling macht spät alles klar

Der TSV 66 Poling ist gegen den Türkspor Waldkraiburg seiner Favoritenrolle gerecht geworden und bezwang das Schlusslicht aus Waldkraiburg mit 4:1. Ludwig Prametsberger erzielte das 1:0 für Polling. Kemo Njie konnte in der 16. Minute ausgleichen.

Nach der Pause erhöhte Polling das Tempo und konnte durch Alexander Aigner erneut in Führung gehen. Eine Minute vor dem Schlusspfiff erzielte Thomas Thurnhuber das 3:1. In der Nachspielzeit traf Josef Bauer zum 4:1-Endstand. (mar)

Kommentare