Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TuS Mettenheim - SV Waldhausen

Waldhausen gastiert beim TuS Mettenheim

Mettenheim - Der SV Waldhausen gastiert am Sonntag beim TUS Mettenheim. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr.

Ein Punkt aus drei Begegnungen. Beim SV Waldhausen ist man nach dem Fehlstart in der A-Klasse nicht zufrieden. Nach der Niederlage gegen den FC Grünthal II (1:2)wirkten die Spieler und Verantwortlichen aufgrund der eigenen Performance konsterniert und mussten sich eingestehen, dass die gezeigten Leistungen im Moment nicht ausreichen um Punkte einzufahren oder Spiele zu gewinnen. Personell kann Trainer Jens Schröder mit Ausnahme von Martin Lochner (Rotsperre) auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Der TUS Mettenheim belegt derzeit den siebten Tabellenplatz und ist ebenfalls letztes Jahr von der Kreisklasse abgestiegen. In der letzten Woche besiegte die Truppe um Kapitän Thomas Frauendienst den TSV Peterskirchen II mit 1:0 und konnte auswärts drei wichtige Punkte einfahren.

mk

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare