Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Zangberg-Ampfing - FC Töging III (4:1)

FC Töging III bleibt Schießbude der A-Klasse 4

SG Zangberg-Ampfing - FC Töging III (4:1)
+
SG Zangberg-Ampfing - FC Töging III (4:1)

Durch ein 4:1 holte sich die SG Zangberg-Ampfing zu Hause drei Punkte. Der Gast FC Töging III hat das Nachsehen.

Die drei Zähler katapultieren die Heimmannschaft in der Tabelle auf Platz fünf.

Die schmerzliche Phase von FC Töging III dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Freitag das Feld als Verlierer. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Gastes im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 22 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der A-Klasse 4. Die Abwehrprobleme des Tabellenletzten bleiben akut, sodass der Aufsteiger weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Töging bleibt die defensivschwächste Mannschaft der A-Klasse 4. Kommenden Sonntag (14:00 Uhr) tritt Zangberg-Ampfing bei TSV Polling an. In zwei Wochen trifft der FCT auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 16.09.2018 beim SV Schwindegg antritt.

Kommentare