Vorbericht: SV Weidenbach - VfL Waldkraiburg II

SVW will weiter Boden gutmachen

+
Vorbericht: SV Weidenbach - VfL Waldkraiburg II

Beendet die Zweitvertretung des VfL Waldkraiburg den jüngsten Triumphzug des Gegners? Der SV Weidenbach wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Weidenbach gewann das letzte Spiel gegen den SV Gendorf Burgkirchen mit 3:0 und liegt mit 18 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Letzte Woche siegte Waldkraiburg II gegen den SV Haiming mit 1:0. Somit belegt der VfL II mit neun Punkten den elften Tabellenplatz.

Der SVW tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des Gastgebers mit ansonsten fünf Siegen und drei Remis. Mehr als Platz fünf ist für den SV Weidenbach gerade nicht drin. Der Defensivverbund von Weidenbach steht nahezu felsenfest. Erst zwölfmal gab es ein Durchkommen für den Gegner.

In dieser Saison sammelte der VfL Waldkraiburg II bisher drei Siege und kassierte acht Niederlagen. Der Gast muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Auf fremden Plätzen läuft es für Waldkraiburg II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere drei Zähler. 15:33 – das Torverhältnis des VfL II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Zweiter der Waldkraiburger steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des SVW bedeutend besser als die des VfL Waldkraiburg II.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare