Vorbericht: SV Weidenbach - SV Gendorf Burgkirchen

In der Fremde top

+
Vorbericht: SV Weidenbach - SV Gendorf Burgkirchen

Der SV Weidenbach fordert im Topspiel den SV Gendorf Burgkirchen heraus. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der SV Weidenbach kürzlich gegen den SV Schwindegg zufriedengeben. Gegen den SV Haiming war auch für den SV Gendorf Burgkirchen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel siegte Weidenbach bereits sehr deutlich mit 3:0.

Sechsmal ging der Gastgeber bislang komplett leer aus. Hingegen wurde elfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen fünf Punkteteilungen. Kurz vor Saisonende besetzt der SV Weidenbach mit 38 Punkten den vierten Tabellenplatz.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der SV Gendorf Burgkirchen selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Bisher verbuchte der Gast 15-mal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und fünf Niederlagen. Erfolgsgarant von Burgkirchen ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 64 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Mit 47 gesammelten Zählern hat der SV Gendorf den zweiten Platz im Klassement inne.

Mit mehr als zwei geschossenen Treffern pro Partie blickt der SV Gendorf Burgkirchen auf eine gut funktionierende Offensive. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Burgkirchen befindet sich auf einem guten zweiten Platz in der Auswärts-, der SV Weidenbach auf einem ebenso guten vierten Platz in der Heimtabelle. Gegen den SV Gendorf Burgkirchen rechnet sich der SV Weidenbach insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Burgkirchen leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare