Vorbericht: VfL Waldkraiburg II - TSV Polling

VfL II hofft auf Abstand zu den Abstiegsrängen

+
Vorbericht: VfL Waldkraiburg II - TSV Polling

TSV Polling will im Spiel bei der Zweitvertretung des VfL Waldkraiburg nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der VfL Waldkraiburg II siegte im letzten Spiel gegen FC Töging III mit 1:0 und belegt mit 21 Punkten den elften Tabellenplatz. Der letzte Auftritt von TSV Polling verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:3-Niederlage gegen den SV Gendorf Burgkirchen. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Waldkraiburg II siegte nur knapp mit 1:0.

In den letzten fünf Partien rief die Heimmannschaft konsequent Leistung ab und holte neun Punkte. Zu den sechs Siegen und drei Unentschieden gesellen sich beim VfL Waldkraiburg II zwölf Pleiten. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Waldkraiburg II sind 13 Punkte aus zehn Spielen. Insbesondere an vorderster Front kommt die Zweiter der Waldkraiburger nicht zur Entfaltung, sodass nur 29 erzielte Treffer auf das Konto des VfL II gehen. Der Reserve der Waldkraiburger muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Acht Siege, drei Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bis dato für TSV Polling zu Buche. Der Gast nimmt mit 27 Punkten den achten Tabellenplatz ein. Im Angriff brachte der Aufsteiger deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 33 geschossenen Treffern erkennen lässt. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare