Vorbericht: VfL Waldkraiburg II - DJK Emmerting

DJKE im Negativtrend

+
Vorbericht: VfL Waldkraiburg II - DJK Emmerting

Die DJK Emmerting will nach vier Spielen ohne Sieg bei der Reserve des VfL Waldkraiburg endlich wieder einen Erfolg landen. Beim FC Mühldorf II gab es für Waldkraiburg II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage. Auch Emmerting erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:3 als Verlierer im Duell mit dem SV Gendorf Burgkirchen hervor. Das Hinspiel hatte die DJKE vor eigenem Publikum mit 2:1 für sich entschieden.

Die Offensive des VfL II strahlt insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Heimmannschaft bis jetzt erst 16 Treffer erzielte. Mit lediglich neun Zählern aus 13 Partien steht der Tabellenletzte auf dem Abstiegsplatz. Die Heimbilanz des VfL Waldkraiburg II ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt.

Wo bei der DJK Emmerting der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 18 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der Gast überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Im Tableau ist für Emmerting mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Die DJKE holte auswärts bisher nur sechs Zähler.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff Waldkraiburg II bisher 37-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte die DJK Emmerting bisher 28-mal das Nachsehen in dieser Saison. Nach 13 Spielen verbucht Emmerting drei Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare