Vorbericht: TSV Taufkirchen - SV Albaching

Entgegengesetzte Formkurven

Vorbericht: TSV Taufkirchen - SV Albaching
+
Vorbericht: TSV Taufkirchen - SV Albaching

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der SV Albaching am Samstag im Spiel gegen den TSV Taufkirchen mächtig unter Druck. Am letzten Spieltag kassierte Taufkirchen die vierte Saisonniederlage gegen den FC Maitenbeth. Der letzte Auftritt von Albaching verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:4-Niederlage gegen den SC Danubius Waldkraiburg. Im Hinspiel hatte der TSV Taufkirchen die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 2:1-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Der Turn- und Sportverein Taufkirchen führt mit 24 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.


Zwei Siege, vier Remis und zehn Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SVA bei. Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 22. 24:42 – das Torverhältnis des SV Albaching spricht eine mehr als deutliche Sprache. Auswärts verbuchte der Sportverein aus Albaching bislang erst vier Punkte.

Bei Taufkirchen sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der TSV Taufkirchen das Feld als Sieger, während Albaching in dieser Zeit sieglos blieb. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Taufkirchen ist in der Tabelle besser positioniert als der SVA und aktuell zudem äußerst formstark.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare