Vorbericht: SG Marktl/Stammham - TSV Polling

Heimmacht SG Marktl/Stammham

+
Vorbericht: SG Marktl/Stammham - TSV Polling

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve von TSV Polling am Freitag gegen die SG Marktl/Stammham wieder nach oben zeigen. Gegen FC Töging III war für Marktl im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Gegen den TV 1865 Kraiburg kam auch Polling im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Im Hinspiel hatte die SG MS auswärts einen 2:0-Sieg verbucht.

Die letzten Resultate der Heimmannschaft konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien. Dreimal ging die Spielgemeinschaft bislang komplett leer aus. Hingegen wurde siebenmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Mit 23 Zählern aus zwölf Spielen steht die SG Marktl/Stammham momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Der TSV verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur einen Punkt ein. Nach zwölf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gastes insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen.

Marktl bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß TSV Polling bislang zu überzeugen. Die SG MS hat Polling im Nacken. Der Aufsteiger liegt im Klassement nur vier Punkte hinter der SG Marktl/Stammham. Auf dem Papier ist der TSV zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare