Vorbericht: FC Kirchweidach - SV Gendorf Burgkirchen

Knifflige Aufgabe für Kirchweidach

Vorbericht: FC Kirchweidach - SV Gendorf Burgkirchen
+
Vorbericht: FC Kirchweidach - SV Gendorf Burgkirchen

Kirchweidach - Der SV Gendorf Burgkirchen trifft am Samstag (17:00 Uhr) auf den FC Kirchweidach. Kirchweidach kam zuletzt gegen die SG Zangberg-Ampfing zu einem 1:1-Unentschieden. Burgkirchen startete mit einem knappen 4:0-Erfolg gegen die Reserve des FC Mühldorf aus der Winterpause und bleibt mit 30 Punkten weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. Nachdem der FCK im Hinspiel eine knappe 2:3-Niederlage gegen den SVG einstecken musste, soll es im Rückspiel erfolgreicher laufen.

Die volle Punkteausbeute sprang für den FC Kirchweidach in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Mit fünf Siegen und fünf Niederlagen weist der Gastgeber eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der Fußball-Club Kirchweidach im Mittelfeld der Tabelle.


Der SV Gendorf Burgkirchen ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matchs zwölf Punkte. Nur zweimal gab sich der Gast bisher geschlagen. Die Offensive des Absteigers in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 39-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Vor allem die Offensivabteilung von Burgkirchen muss Kirchweidach in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Trumpft der FCK auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-1-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SVG (4-0-1) eingeräumt. Gegen den FC Kirchweidach sind für den SV Gendorf Burgkirchen drei Punkte fest eingeplant.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare