SV Haiming - TuS Mettenheim (0:3)

Mettenheim am Gipfel

SV Haiming - TuS Mettenheim (0:3)
+
SV Haiming - TuS Mettenheim (0:3)

Haiming (Oberbayern) - SV Haiming war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel hatte der SV Haiming beim TuS Mettenheim mit 3:2 für sich entschieden. Am Ende hieß es für Mettenheim: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei Haiming.

In der Tabelle liegt der SVH nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Die gute Bilanz des Gastgebers hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Haiminger Sportverein bisher acht Siege, drei Remis und drei Niederlagen. Der Sportverein Haiming baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.


Nach dem klaren Erfolg über den SV Haiming festigt der TuSM den dritten Tabellenplatz. Mit dem Sieg knüpft der TuS Mettenheim an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der Gast zehn Siege und zwei Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Wer Mettenheim besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 14 Gegentreffer kassierte der Mettenheimer TuS. Zwölf Spiele währt bereits die Serie, in der der TuSM ungeschlagen ist. Am kommenden Dienstag trifft Haiming auf die Zweitvertretung des FC Mühldorf (15:00 Uhr), der TuS Mettenheim reist zur DJK Emmerting (13:00 Uhr).

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare