Vorbericht: SV Gendorf Burgkirchen - SV Haiming

Schwerer Prüfstein für Haiming

+
Vorbericht: SV Gendorf Burgkirchen - SV Haiming

Der SV Haiming sollte vor dem kommenden Gegner SV Gendorf Burgkirchen gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Der SV Gendorf Burgkirchen gewann das letzte Spiel gegen TSV Polling mit 3:2 und nimmt mit 46 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Auf heimischem Terrain blieb der SV Haiming dagegen am vorigen Samstag aufgrund der 0:3-Pleite gegen den SV Schwindegg ohne Punkte. Burgkirchen kam im Hinspiel gegen Haiming zu einem knappen 3:2-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Mit vier Siegen in Folge ist der SV Gendorf Burgkirchen so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Gastgebers mit ansonsten 15 Siegen und einem Remis. Angesichts der guten Heimstatistik (7-0-3) dürfte der SV Gendorf selbstbewusst antreten. Erfolgsgarant von Burgkirchen ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 63 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Mit dem Gewinnen tat sich der SV Haiming zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Bisher verbuchte der Gast siebenmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und elf Niederlagen. Bei einem Ertrag von bisher erst neun Zählern ist die Auswärtsbilanz von Haiming verbesserungswürdig. Der Haiminger Sportverein steht aktuell auf Position neun und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Besonderes Augenmerk sollte der SV Haiming auf die Offensive des SV Gendorf Burgkirchen legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Für den SV Haiming wird es sehr schwer, beim SV Gendorf Burgkirchen zu punkten.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare