Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Töging III - SV Reichertsheim II 4:0

Töging deklassiert Reichertsheim

Töging - Mit einem klaren 4:0-Heimsieg verschafft sich der FC Töging etwas Luft im Abstiegskampf der A-Klasse 4.  Der SV Reichertsheim II verweilt weiterhin im Mittelfeld des Tableaus.

Von Beginn an war der Gastgeber die dominierende Mannschaft und so fiel das 1:0 in der 26. Minute völlig verdient. Das Tor schoss jedoch kein Töginger sondern Georg Empl, der per Eigentor traf. Nur sechs Minuten später folgte das 2:0. Torschütze war Patrick Spermann. Sechs Minuten nach dem Pausentee erhöhte Florian Trier auf 3:0 für die dritte Garde des FC Töging.

Den Schlusspunk setzte Christopher Villar Llamas, der in der 82. Minute zum 4:0-Endstand einnetzte.

Service:

Zur Tabelle:

Zur Spielstatistik:

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare