Vorbericht: TuS Engelsberg - TSV Neumarkt St. Veit II

Harte Nuss für TSVN II

Vorbericht: TuS Engelsberg - TSV Neumarkt St. Veit II
+
Vorbericht: TuS Engelsberg - TSV Neumarkt St. Veit II

Engelsberg - Nach fünf Ligaspielen ohne Sieg braucht die Zweitvertretung des TSV Neumarkt St. Veit mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen den TuS Engelsberg. Letzte Woche gewann Engelsberg gegen den TSV Marktl/Inn mit 2:1. Damit liegt der TuS 1967 mit 16 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Neumarkt St. Veit II dagegen erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:1 als Verlierer im Duell mit der Reserve des FC Mühldorf hervor. Im Hinspiel hatte der TuS Engelsberg beim TSVN II die volle Punktzahl eingefahren (1:0).

Fünf Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen stehen bis dato für Engelsberg zu Buche. Der Gastgeber findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Die volle Punkteausbeute sprang für den Absteiger in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.


Der TSV Neumarkt St. Veit II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die bisherige Ausbeute des Gasts: zwei Siege, zwei Unentschieden und neun Niederlagen. Der Aufsteiger belegt mit acht Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Im Angriff von Neumarkt St. Veit II herrscht Flaute. Erst 13-mal brachte die Neumarkter Zweite den Ball im gegnerischen Tor unter. Auf fremdem Terrain reklamierte die Neumarkter Reserve erst drei Zähler für sich. Die Zweite des TSV Neumarkt St. Veit steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare