Vorbericht: DJK Emmerting - SV Gendorf Burgkirchen

Burgkirchen gastiert bei Emmerting zum Rückrundenstart

+
Vorbericht: DJK Emmerting - SV Gendorf Burgkirchen

Der DJK Emmerting steht gegen den SV Gendorf Burgkirchen eine schwere Aufgabe bevor. Auf heimischem Terrain blieb Emmerting am vorigen Freitag aufgrund der 1:2-Pleite gegen den SV Schwindegg ohne Punkte. Burgkirchen hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den FC Mühldorf II mit 7:0. Im Hinspiel hatte der SVG als 3:2-Sieger Profit aus dem Heimvorteil gezogen.

Die Ausbeute der Offensive ist bei der DJKE verbesserungswürdig, was man an den erst 18 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. In den letzten fünf Spielen schaffte die Heimmannschaft lediglich einen Sieg. Bisher verbuchte die DJK Emmerting dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und sechs Niederlagen. Im Tableau ist für Emmerting mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben.

Der SV Gendorf Burgkirchen präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 34 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Gastes. Der SV Gendorf tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Drei Niederlagen trüben die Bilanz von Burgkirchen mit ansonsten acht Siegen und einem Remis. Der SVG belegt mit 25 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz.

Ins Straucheln könnte die Defensive der DJKE geraten. Die Offensive des SV Gendorf Burgkirchen trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Dieses Spiel wird für die DJK Emmerting sicher keine leichte Aufgabe, da Burgkirchen 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare