Vorbericht: TV 1865 Kraiburg - TuS Mettenheim

Reißt TVK das Ruder herum?

+
Vorbericht: TV 1865 Kraiburg - TuS Mettenheim

Nachdem es in den letzten sieben Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der TV 1865 Kraiburg gegen den TuS Mettenheim in die Erfolgsspur zurückfinden. Der TV 1865 Kraiburg musste sich im vorigen Spiel dem VfL Waldkraiburg II mit 1:3 beugen. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich der TuS Mettenheim kürzlich gegen die SG Marktl/Stammham zufriedengeben. Im Hinspiel hatte Mettenheim den Heimvorteil gehabt und mit 3:2 gesiegt.

Mit acht Siegen weist die Bilanz des TV 1865 Kraiburg genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Aufgrund der eigenen Heimstärke (5-2-2) wird der Kraiburger Turnverein diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.

14 Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der TuS Mettenheim momentan auf dem Konto. Beim Gast greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 20 Gegentoren stellt der Ligaprimus die beste Defensive der A-Klasse 4.

Die letzten drei Spiele alle verloren: Der TV 1865 Kraiburg braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den TuS Mettenheim gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der Mettenheimer TuS immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Kraiburg sein: Mettenheim versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den TuS Mettenheim. Dem TV 1865 Kraiburg bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare