Vorbericht: TV 1865 Kraiburg - SG Marktl/Stammham

Knifflige Aufgabe für TV 1865 Kraiburg

+
Vorbericht: TV 1865 Kraiburg - SG Marktl/Stammham

Der TV 1865 Kraiburg trifft am Sonntag mit der SG Marktl/Stammham auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Auf heimischem Terrain blieb der TV 1865 Kraiburg am vorigen Samstag aufgrund der 0:5-Pleite gegen den TuS Mettenheim ohne Punkte. Die SG Marktl/Stammham dagegen siegte im letzten Spiel gegen die DJK Emmerting mit 3:1 und liegt mit 45 Punkten weit oben in der Tabelle. Mit der Unterstützung des heimischen Publikums im Rücken war es Marktl gelungen, das Hinspiel mit 2:1 für sich zu entscheiden.

Nach 21 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des TV 1865 Kraiburg insgesamt durchschnittlich: acht Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen. Der Gastgeber führt mit 28 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

Nur viermal gab sich die SG Marktl/Stammham bisher geschlagen. Offensiv konnte dem Gast in der A-Klasse 4 kaum jemand das Wasser reichen, was die 46 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die letzten vier Spiele alle verloren: Der TV 1865 Kraiburg braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen die SG Marktl/Stammham gelingt, ist zu bezweifeln, gewann die Spielgemeinschaft immerhin viermal in den letzten fünf Spielen. Trumpft Kraiburg auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-2-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Marktl (5-3-2) eingeräumt. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des TVK sein: Die SG MS versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Gegen die SG Marktl/Stammham erwartet den TV 1865 Kraiburg eine hohe Hürde.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare