Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wasserburg bleibt ungeschlagen!

Der TSV Wasserburg bleibt im ersten Saisondrittel ungeschlagen und verabschiedet sich mit 11 Siegen und nur einem Unentschieden in die Winterpause. Gegen den Tabellenvorletzten aus Gars zeigte der Herbstmeister einmal mehr warum er in dieser Saison das Maß aller Dinge in der A-Klasse 3 ist. Die Wasserburger Löwen bezwangen den TSV Gars am letzten Spieltag vor der Winterpause klar mit 8:0. 

52:3 Tore lautet die Bilanz des TSV Wasserburg nach nur 12 Saisonspielen. Die daraus resultierende Pole-Position ist somit mehr als verdient. Der TSV Gars überwintert hingegen am anderen Ende der Tabelle und steht dadurch in den restlichen Spielen gehörig unter Druck. 9:39 Tore und Tabellenplatz 12 sind deutlich zu wenig. Der Abstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz ist auf sechs Zähler angewachsen.

Kommentare