Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schonstett verteidigt Tabellenführung!

Der SV Schonstett hat sein Heimspiel gegen den SV DJK Edling II gewonnen und bleibt weiterhin Tabellenführer der A-Klasse 3. In einem sehr intensiv geführten Spiel nahm der SV Schonstett gleich von Anfang an das Heft in die Hand und versuchte die tief-stehende Edlinger Mannschaft aus der Defensive zu locken.

In der 24. Minute konnte der Schonstetter Anhang zum ersten Mal jubeln. Einen Einwurf von Matthe Obermaier brachte Thommy Obermaier in den Sechzener, wo Fabio Ostermeier dann im zweiten Versuch Edlings Torwart Tom Duernecker zum 1:0 überwinden konnte. Mehr passierte in der ersten Hälfte auch nicht und so ging es mit der knappen aber verdienten Führung für die Heimelf in die Kabine. Der zweite Abschnitt begann mit einem Paukenschlag.

In der 47. Minute zeigte Schiedsrichter Benedikt Jany (ASV Grassau)  nach einem aus Schonstetter Sicht fair geführtem Zweikampf auf den Elfmeterpunkt. Edlings Kapitän Manfred Lis nutze diese Gelegenheit und traf zum 1:1 Ausgleich. 

Jetzt stand alles wieder auf Anfang. Schonstett zeigte sich aber keineswegs geschockt und versuchte wieder da anzuknüpfen wo man in der ersten Hälfte aufgehört hat. Und so war es Schonstett`s Kapitän Anton Schamberger der seine Farben in der 60. Minute in Führung brachte, nach dem er schön frei gespielt wurde, schoss der den Ball aus spitzem Winkel ins obere kurze Eck.  

In der 74. Minute dann die vermeintliche Vorentscheidung. Wieder war es Anton Schamberger der den Ball per indirekten Freistoß aus 16m dem Torwart ins lange Eck hämmerte. Vier Minuten später musste Edlings Kapitän Lis nach Foulspiel an Ben Maier vorzeitig zum Duschen. In der 88. Minute konnte Edling in Person von Dirk Altmann auf 3:2 verkürzen doch mehr sollte nicht mehr passieren.

Die Mannschaft um Coach Tom Kurzinger gewann verdient gegen den SV DJK Edling II, und steht weiterhin an der Tabellenspitze. Kommende Woche muss man beim TSV Soyen zum nächsten schweren Spiel antreten. Anpfiff ist am Sonntag, 20.09.15 um 15 Uhr.

Die zweite Mannschaft des SVS gewann sein Heimspiel gegen den SV Forsting II mit 3:1. Torschützen waren Philipp Zapf, Hubert Betzl und Tobi Manhart.

Pressemitteilung SV Schonstett

Kommentare