PM: SG RRG II - TSV Schnaitsee

Fernsehturmkicker erfolgreich in Reichertsheim

+

Reichertsheim - Bei sommerlichen Temperaturen mussten Oberbauer, Edlmann & Co. in Ramsau gegen die Bezirksligareserve aus Reichertsheim ran. Die Niederlage der Vorwoche wollten die Gäste natürlich vergessen machen und man startete engagiert in die Partie.

Von der Spielanlage her zeigte man von Beginn an eine verbesserte Leistung gegenüber den Vorwochen. Dennoch konnte man sich zunächst keine zwingenden Torchancen erarbeiten und so ergab sich eine ausgeglichene Partie. Nach der Trinkpause ging die Heimelf in Führung: Ein weiter Ball übertölpelte die TSV Defensive und Oberbauer konnte vollenden. 

Die Fernsehturmkicker steckten nicht auf und hatten wenig später den Torschrei schon auf den Lippen, Eric Löffelmanns Kopfball wurde jedoch von der Linie gekratzt. Mit dem Pausenpfiff ergab sich für die Heimelf die große Chance eine Vorentscheidung herbeizuführen. Die TSV Elf war zu inkonsequent, Bockmaier legte quer und Pfeifer zog ab. Torhüter Herbst hielt sein Team per Fußabwehr im Spiel.

In Durchgang zwei konnten die Gäste die Heimelf in die Defensive drängen und so fiel verdient der Ausgleich: Dominik Schederecker steckte zu Tobias Fritz durch, welcher zum umjubelten 1:1 einschob und somit sein erstes Tor im Herrenbereich machte. Nur drei Minuten später war die Partie gedreht. 

Severin Schluck drosch das Leder nach einer kurzen Ablage zur Führung in die Maschen. Der TSV blieb weiter gefährlich, die Sonnenhuberelf verpasste aber die Vorentscheidung. So blieb die Partie bis zum Schluss spannend. Reichertsheim hatte noch zwei Ausgleichchancen, doch beide Male hielt Keeper Herbst. Somit gingen die Mannen aus Schnaitsee verdient als Sieger vom Platz.

_

Pressemitteilung TSV Schnaitsee

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare