Punkteteilung in Albaching

In einem gutklassigen Match zwischen den beiden hochgehandelten Teams aus Albaching und Haag begann der SVA leicht feldüberlegen und ging bereits nach fünf Minuten in Führung. Patrick Kainz wurde im Sechzehner gelegt und den fälligen Strafstoß verwandelte der Torschütze vom Dienst Matthias Bareuther souverän. Nur wenige Minuten später hätte Albaching fast erhöht doch Christian Hinterberger scheiterte mit seinem Schuss am gut reagierenden Michael Divis. Doch die Haager fanden nun besser ins Spiel. Michael Lamprecht vergab die erste Einschussmöglichkeit noch, doch nur wenige Sekunden später klingelte es bereits im Kasten der Albachinger. Einen von Heinz verursachten Elfmeter, schob Igor Brkovic zum Ausgleich ein. Die Albachinger, wohl noch geschockt, verloren nun immer mehr ihre Ordnung und gerieten so folgerichtig in Rückstand. Dzenel Hodzic war der Torschütze. Bis zum Pausentee tat sich nun nicht mehr viel. Nach dem Seitenwechsel agierte Haag weiter überlegen und vergab zwei Riesenchancen, die Heimkeeper Andreas Heinz allerdings auch in Klassemanier vereitelte. Wie es im Fußball oft mal so ist, rächten sich die vergebenen Chancen der Gäste noch und Albaching konnte durch Matthias Bareuther ausgleichen. Dieser stellte bei seinem überlegten Schlenzer ins lange Eck mal wieder seine ganze Klasse unter Beweis. (bre/fle)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare