Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pittenhart hält Anschluss!

Die Spielvereinigung Pittenhart gewinnt das Spitzenspiel gegen den TSV Schnaitsee souverän mit 4:1 und übernimmt dadurch auf den dritten Tabellenplatz in der A-Klasse 3. Die Spielvereinigung bleibt dadurch an den Spitzenteams aus Albaching und Wasserburg dran und zählt mit 19 Zählern weiterhin zu den Aufstiegsaspiranten. Der TSV Schnaitsee hat bisher ebenfalls beachtliche 17 Punkte einfahren, hat aber schon zwei Spiele mehr auf seinem Konto.

Markus Winkler und Franz Josef Bichler brachten die Hausherren im ersten Spielabschnitt mit 2:0 in Führung und sorgten dadurch für die Vorentscheidung. Sebastian Reinthaler konnte zwar noch einmal auf 2:1 verkürzen, die Hoffnung der Gäste hielt jedoch nicht allzu lange an. Markus Hacker sorgte nur wenig später per Doppelschlag für den 4:1-Endstand.

Kommentare