Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Obing gewinnt gegen Schonstett!

Der TV Obing hat sein Heimspiel gegen den SV Schonstett mit 2:0 für sich entschieden und verlässt dadurch auf vorerst die Gefahrenzone. Der SV Schonstett rutscht durch die Niederlage auf den 9. Tabellenplatz Platz ab und steht somit in den kommenden Spielen unter Druck. Der Abstand auf einen Abstiegsplatz beträgt nur noch drei Zähler. 

Die Hausherren sorgten bereits im ersten Spielabschnitt für die Vorentscheidung. Gerald Dobler brachte den TVO nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung, ehe Stefan Stübl per Strafstoß kurz vor der Halbzeitpause das 2:0 erzielte und dadurch für die Vorentscheidung sorgte.

Kommentare