Gars verliert den Anschluss!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Gras hat sein Auswärtsspiel in Obing mit 4:0 verloren und verliert dadurch das rettende Ufer immer weiter aus den Augen. Der Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt drei Spieltage vor dem Ende bereits vier Zähler. Der TVO ist hingegen gesichert. Nach dem Heimerfolg dürfen sich die Obinger nun endgültig über den Klassenerhalt freuen, der Vorsprung auf die Gefahrenzone ist auf 13 Zähler angewachsen.

Mario Backhaus (15.) und Gerald Dobler per Doppelpack (77., 78.) binnen zwei Minuten erzielten die Treffer für den TV Obing. Zu allem Überfluss brachte Lorenz Unterhuber die Hausherren in der 13. Spieminute per Eigentor mit 1:0 in Führung.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare