SVT geht mit neuem Coach in die nächste Runde

Ab Sommer - Kleinschmidt und Tattenhausen gehen getrennte Wege!

+
SVT-Coach Heico Kleinschmidt(r.) schickt seinen Schützling Tobias Daxenbichler(l.) ins Spiel - ab Sommer trennen sich die Wege des Trainers und des SV Tattenhausen.

Tattenhausen - Die Abteilungsleitung des SV Tattenhausen und Trainer Heico Kleinschmidt haben sich darauf verständigt, dass im Sommer ein frischer Wind am Hollergrubenweg wehen soll. Nach vier erfolgreichen Jahren geht man im Sommer getrennte Wege.

Kleinschmidt führte den SVT in seinem ersten Jahr im Amt sofort wieder zurück in die A-Klasse und etablierte die Mannschaft dort umgehend in der Spitzengruppe. Mit dem Aufstieg in die Kreisklasse sollte es leider nicht klappen - die Mannschaft scheiterte im letzten Jahr in der Relegation klar am ASV Au II.

Abteilungsleiter Christian Baumann und der SVT-Coach hoffen weiterhin auf eine erfolgreiche Rückrunde und einen gelungenen Abschluss am Saisonende. Der SV Tattenhausen wünscht Kleinschmidt für seine weitere Trainerlaufbahn alles Gute.

_

Pressemitteilung SV Tattenhausen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare