TSV Aßling - SV Söchtenau 1:5

Keine Chance gegen den Meister

+
  • schließen

Aßling - Die Gäste aus Söchtenau standen bereits vor der Partie als Meiser der A-Klasse 3 fest. Bei sommerlichen Temperaturen war es von vorn herein klar, das es für beide Teams um nichts mehr geht, denn der TSV Aßling konnte sich in diesem Jahr frühzeitig vom Abstieg verabschieden.

Die Söchtenauer Angriffsreihe vergab im ersten Spielabschnitt Chance um Chance, es artete in einer Art Scheiben schießen aus. In der 11. Minute wird Mathias Butz vom heraustürmenden Keeper elfmeterreif gefoult. Den Strafstoß verschießt Florian Hainthaler allerdings. Eine Führung zu diesem Zeitpunkt wäre sehr überraschend gewesen. Aber so kommt es wie es kommt, während Söchtenau das Tor nicht trifft schafft es Palmhöfer in der 20. Minute mit einem sehenswerten Lupfer über den Torwart zur Aßlinger Führung.

Nach dem Seitenwechsel kommen die Aßlinger besser in die Partie und jetzt ist es genau umgekehrt. Aßling mi mehr Druck nach vorne, aber Schmidmayer macht nach einer Flanke in der 54. Minute per Kopf den 1:1 Ausgleich, danach plättschert das Spiel so vor sich hin. Beide Mannschaften wären damit auch zufrieden gewesen, wenn der Schiedsrichter zu diesem Zeitpunkt die Partie abgepfiffen hätte. In der 76. Minute macht Egginger dann mit einem Dribbling im Strafraum das 1:2. Danach schien es als hätte die Aßlinger Abwehr sich zu viel von einer Brausetablette abgeschaut. Sie löste sich ab der 80. Minute auf, so konnte Söchtenau nach Toren von Runge (85.) Egginger (89.) und Voit (93.) sogar noch auf 1:5 erhöhen.

Der Klassenprimus macht in diesem Spiel klar, warum Sie eine Liga höher spielen werden. Für beiden Teams war es schwer sich bei der Hitze zu motivieren. Der TSV Aßling gratuliert dem SV Söchtenau-Krottenmühl zum Meistertitel und wünscht viel Erfolg in der nächsten Saison. Nächste Woche folgt dann das letzte Saisonspiel. Der TSV ist dann in Prutting zu Gast, für die es ebenfalls um nichts mehr geht.

Pressemeldung TSV Aßling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare