SV Albaching - FC Maitenbeth 5:0

Albaching lebt noch und klettert hinten raus

+
  • schließen

Albaching - Der Abstiegsbedrohte SV Albaching kann sich durch einen Kantersieg über den FC Maitenbeth aus dem Tabellenkeller befreien.

Service:

Zur Spielstatistik

Die Tabelle

Die Hausherren wollten es im Heimspiel gegen den FC Maitenbeth dem heimischen Publikum zeigen und starteten stark in die Partie. Die Führung erzielte Simon Voglsammer per Strafstoß nach 16 Spielminuten. Den zweiten Treffer für den SV Albaching erzielte Patrick Kainz nach 28 Spielminuten zur 2:0 Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel zeigte der Unparteiische erneut auf den Punkt, Simon Voglsammer verwandelte wieder souverän und konnte auf 3:0 erhöhen.

Bei den Gästen aus Maitenbeth merkte man, dass man seit letzter Woche um die sogenannte goldene Ananas spielen. Für die endgültige Entscheidung sorgte Patrick Kainz mit seinem zweiten Treffer zum 4:0 für Albaching nach 68 Spielminuten. Den Schlusspunkt setzte wiederum Patrick Kainz, der mit seinem dritten Treffer zum 5:0 Endstand treffen konnte.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare