Auswärtserfolg für Schonstett!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Beim FC Maitenbeth ist es mittlerweile ja schon fast ein gewohntes Bild geworden.  Man bestimmt das Spielgeschehen eigentlich eindeutig, erspielt sich ein halbes Duzend zum Teil hochkarätiger Chancen, schafft es aber einfach nicht, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen.

Während die erste Halbzeit beim Heimspiel gegen den SV Schonstett noch  insgesamt ausgeglichen und ohne größere Höhepunkte auf  beiden Seiten verlief, diktierte die Heimelf nach der Pause das Geschehen eigentlich klar, aber den Gästen aus Schonstett reichte ein einziger, guter Konter, um das Spiel für sich zu entscheiden. Der spielstarke Anton Schamberger konnte in der 53.Minute einen weiten  Pass über gut 40 m ungehindert annehmen und über den heraus laufenden FCM-Keeper Stefan Bauer zum Siegtreffer lupfen. Was folgte, war ein Anlaufen auf das Gästetor, aber es war schon erschreckend, wie eine Großchance  nach der anderen  teilweise kläglich vergeben wurde. Maitenbeth wirkte im Angriff ohne jegliches Selbstvertrauen und total verunsichert beim Ausspielen der sich bietenden Möglichkeiten. So blieb es beim insgesamt sicherlich glücklichen Sieg für Schonstett, aber wer kein Tor schießen kann, kann auch nicht gewinnen.  

 

Pressemitteilung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare