SV Weidenbach - SG Reichertsheim-Ramsau II (0:0)

SGRR II beendet Sieglos-Serie

+
SV Weidenbach - SG Reichertsheim-Ramsau II (0:0)

Heldenstein - Auf Tore warteten die Zuschauer in der Partie zwischen dem SV Weidenbach und der Zweitvertretung des SG Reichertsheim-Ramsau vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. SG Reichertsheim-Ramsau II zog sich gegen Weidenbach achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Nach torloser erster Halbzeit gab es auch nach Wiederanpfiff keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Auf heimischem Terrain verbuchte der SVW im laufenden Spieljahr noch keinen Dreier. Sicherlich ist das Ergebnis für den Gastgeber nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den zehnten Rang.

Reichertsheim II fällt auf Platz zwölf und ist somit auf einem direkten Abstiegsplatz angekommen. Mit nur neun Treffern stellt der Gast den harmlosesten Angriff der A-Klasse 3. Weder Fisch noch Fleisch: Zu dieser Schlussfolgerung gelangten beide Teams auch diesmal wieder. Fünf Remis für den SV Weidenbach und vier für die SGRR II stehen zu Buche. Weidenbach teilte sich nun sogar schon dreimal am Stück mit dem Gegner die Punkte.

Nächster Prüfstein für den SVW ist am Samstag, den 30.09.2017 (14:00 Uhr) auf gegnerischer Anlage die Reserve des TSV 1880 Wasserburg. Einen Tag später (16:30 Uhr) misst sich der SG Reichertsheim-Ramsau II mit dem SC Danubius Waldkraiburg.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare