Vorbericht: SV Weidenbach - SV Forsting-Pfaffing

SV Forsting-Pfaffing auf Talfahrt

Vorbericht: SV Weidenbach - SV Forsting-Pfaffing
+
Vorbericht: SV Weidenbach - SV Forsting-Pfaffing

Heldenstein - Entgegen dem Trend – der SV Weidenbach schaffte in den letzten sieben Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gastgeber im Duell mit dem SV Forsting-Pfaffing wieder ein Erfolg herausspringen. Beim SC Danubius Waldkraiburg gab es für Weidenbach am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 2:5-Niederlage. Auf heimischem Terrain blieb Forsting am vorigen Samstag aufgrund der 0:1-Pleite gegen den TSV 1926 Schnaitsee ohne Punkte.

Zu mehr als Platz elf reicht die Bilanz des SVW derzeit nicht. Die formschwache Abwehr, die bis dato 25 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des SV Weidenbach in dieser Saison.


Gegenwärtig rangiert der SVF auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Gast nur einen Sieg zustande. Der Verein der Blue Rangers präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 25 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SV Forsting-Pfaffing. In der Fremde sammelte der Sportverein aus Forsting erst vier Zähler.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Einen Sieg, sechs Remis und vier Niederlagen hat Weidenbach momentan auf dem Konto. Drei Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen stehen bis dato für Forsting zu Buche. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SVW sein: Der SVF versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Mit dem SV Weidenbach spielt der SV Forsting-Pfaffing gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare