SV Weidenbach - SC Danubius Waldkraiburg (2:2)

Weidenbach verdirbt Danubius die Laune

SV Weidenbach - SC Danubius Waldkraiburg (2:2)
+
SV Weidenbach - SC Danubius Waldkraiburg (2:2)

Heldenstein - Der SC Danubius Waldkraiburg, als Siegesanwärter beim SV Weidenbach angetreten, musste sich am Sonntag mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Danubius. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht. Im Hinspiel hatte der Gast die Oberhand behalten und einen 5:2-Erfolg davongetragen.

Letztlich trennten sich Weidenbach und der SCD remis.


Der SVW wartet schon seit neun Spielen auf einen Sieg. Der Gastgeber bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz elf. Der Sportverein Weidenbach musste schon 28 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

Der SC Danubius Waldkraiburg baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Nach 13 absolvierten Begegnungen nimmt der Tabellenprimus den ersten Platz in der Tabelle ein. Mit beeindruckenden 48 Treffern stellt der SCD Waldkraiburg den besten Angriff der A-Klasse 3. Am 31.10.2017 reist der SV Weidenbach zur nächsten Partie zur Reserve des SG Reichertsheim-Ramsau. Danubius ist am Samstag (19:00 Uhr) beim SV Forsting-Pfaffing zu Gast.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare