VfL Waldkraiburg II - SG Reichertsheim-Ramsau II (1:0)

VfL II macht Boden gut

VfL Waldkraiburg II - SG Reichertsheim-Ramsau II (1:0)
+
VfL Waldkraiburg II - SG Reichertsheim-Ramsau II (1:0)

Waldkraiburg - Die Reserve des VfL Waldkraiburg trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Zweitvertretung des SG Reichertsheim-Ramsau davon. Den großen Hurra-Stil ließ Waldkraiburg II vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Das Hinspiel bei Reichertsheim II hatte der VfL II schlussendlich mit 4:1 gewonnen.

Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem VfL Waldkraiburg II und der SGRR II aus.


In den letzten fünf Begegnungen holte Waldkraiburg II insgesamt nur sechs Zähler. Mit dem Erfolg in der Tasche rutscht der Gastgeber im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim SG Reichertsheim-Ramsau II etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterte der Gast. Trotz der Niederlage bleibt die Zweite der SGRR auf Platz zehn. Wo bei Reichertsheim II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 16 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nächster Prüfstein für den VfL II ist am Samstag, den 28.10.2017 (14:00 Uhr) auf gegnerischer Anlage der TSV 1880 Wasserburg II. Einen Tag später (16:30 Uhr) misst sich die SGRR II mit dem TSV 1926 Schnaitsee.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare