VfL Waldkraiburg II - SV Albaching (4:1)

Nächster Erfolg für VfL II

VfL Waldkraiburg II - SV Albaching (4:1)
+
VfL Waldkraiburg II - SV Albaching (4:1)

Waldkraiburg - Mit leeren Händen endete für den SV Albaching die Auswärtspartie gegen die Reserve des VfL Waldkraiburg. Der Gastgeber gewann 4:1. Waldkraiburg II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatte die Zweiter der Waldkraiburger bei Albaching mit 3:2 für sich entschieden.

Letzten Endes schlug der VfL II vor heimischer Kulisse im 15. Saisonspiel den SVA souverän mit 4:1.


Durch den Erfolg verbessert sich der VfL Waldkraiburg II im Klassement auf Platz vier. Der Reserve der Waldkraiburger ist seit vier Spielen unbezwungen.

Der SV Albaching steht nach 16 Spieltagen an hinterster Position des Tableaus. Der Gast kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile neun zusammen hat. Ansonsten stehen noch zwei Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des Schlusslichts ist deutlich zu hoch. 40 Gegentreffer – kein Team der A-Klasse 3 fing sich bislang mehr Tore. Mit dem Gewinnen tat sich der Sportverein aus Albaching zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Waldkraiburg II empfängt schon am Freitag den FC Maitenbeth als nächsten Gegner. Schon am Sonntag ist Albaching wieder gefordert, wenn der TSV Soyen zu Gast ist.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare