SV Waldhausen - SV Albaching (3:0)

SVA bleibt Schießbude der A-Klasse 3

+
SV Waldhausen - SV Albaching (3:0)

Schnaitsee - Beim SV Waldhausen holte sich der SV Albaching eine 0:3-Schlappe ab. Damit wurde Waldhausen der Favoritenrolle vollends gerecht. Am Ende blickte der Gastgeber auf einen klaren 3:0-Heimerfolg über Albaching.

Mit dem Zu-null-Sieg festigt der SVW die Position im oberen Tabellendrittel. Der Tabellenprimus präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 19 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SV Waldhausen.

Der SVA musste sich nun schon viermal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Gast insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Nach sieben Spieltagen hat das Schlusslicht die rote Laterne inne. Mit 18 Toren fing sich der Sportverein aus Albaching die meisten Gegentore in der A-Klasse 3.

Der Albachinger Sportverein steckt nach fünf Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Waldhausen mit aktuell 15 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Der SVW muss am Freitag auswärts bei der Reserve des VfL Waldkraiburg ran. Auf heimischem Terrain empfängt der SV Albaching im nächsten Match den SV Forsting-Pfaffing.

Den ausführlichen Spielbericht lesen Sie hier.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare