Vorbericht: SV Waldhausen - TSV 1880 Wasserburg II

Krönt SVW die Hinserie?

+
Vorbericht: SV Waldhausen - TSV 1880 Wasserburg II

Schnaitsee - Am kommenden Samstag um 15:00 Uhr trifft der SV Waldhausen auf die Zweitvertretung des TSV 1880 Wasserburg. Zuletzt kassierte Waldhausen eine Niederlage gegen die Reserve des SG Reichertsheim-Ramsau – die vierte Saisonpleite. Am vergangenen Dienstag ging auch Wasserburg II leer aus – 1:7 gegen den SC Danubius Waldkraiburg.

Der SVW rangiert mit 19 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Die volle Punkteausbeute sprang für den Gastgeber in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Die Offensive des SV Waldhausen in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 25-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Der Waldhausener Sportverein gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 15 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Sportverein Waldhausen sehr selbstbewusst auftreten.

Der TSV 1880 II führt mit 16 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Auswärts verbuchte der Gast bislang erst sechs Punkte. Die Bilanz des Aufsteigers nach elf Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, vier Remis und drei Pleiten zusammen.

Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Besonderes Augenmerk sollte der TSV 1880 Wasserburg II auf die Offensive von Waldhausen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Mit dem SVW spielt Wasserburg II gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare