TSV Soyen - TSV 1880 Wasserburg II (2:1)

Soyen bleibt Herr im eigenen Haus

+
TSV Soyen - TSV 1880 Wasserburg II (2:1)

Soyen - Der TSV Soyen verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg. Den großen Hurra-Stil ließ der Gastgeber vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Am Ende behielt der Ligaprimus gegen die Zweitvertretung des TSV 1880 Wasserburg die Oberhand.

Soyen ist seit drei Spielen unbezwungen. Der Turn- und Sportverein Soyen übernimmt nach dem errungenen Dreier die Tabellenführung der A-Klasse 3. Mit nur neun Gegentoren hat der TSV Soyen die beste Defensive der A-Klasse 3.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Wasserburg II etwas bescheiden daher. Lediglich fünf Punkte ergatterte der Gast. Nach neun absolvierten Begegnungen nimmt der Aufsteiger den fünften Platz in der Tabelle ein. Soyen stellt sich am Sonntag (14:00 Uhr) beim FC Maitenbeth vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der TSV 1880 II den SV Weidenbach.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare