SG Reichertsheim-Ramsau II - SV Waldhausen 3:0

SGRR II mit klarem Erfolg über Waldhausen

+

Reichertsheim - Einen verdienten 3:0 Sieg konnte die SGRR II gegen den Tabellenzweiten SV Waldhausen einfahren, schaffte damit endlich wieder einen Dreier und konnte sich auf Rang zehn verbessern.

Von Anfang an entwickelte sich eine gute A-Klassen-Partie, in der die Heimelf besser ins Spiel fand. Die Zettl/Razic-Elf bestimmte von Anfang an das Spielgeschehen. In der zehnten Spieminute prüfte Max Wieser Gästekeeper Galler aus sieben Meter, dieser reagierte hervorragend und lenkte den Ball über die Latte.


In der 15. Minute kam Michael Lohmaier nach einer Ecke von Andreas Wieser zum Kopfball, zielte aber am langen Pfosten vorbei. Nur zwei Minuten später war es dann soweit. Markus Plattner zog aus 18 Metern ab, Torwart Galler konnte nur abprallen lassen und Christoph Unterauer staubte zum 1:0 Führungstreffer ab.

In der 23. Minute konnte Johannes Sperr einen Schuss von Kailer in aussichtsreicher Position blocken. In der 39.Minute wurde auf der anderen Seite ein Schuss von Joe Müller im letzten Moment geblockt. So ging es schließlich mit einer verdienten 1:0 Führung für die SGRR II in die Pause.


In der 50. Minute fast der nächste Treffer für die SGRR II, als Christoph Unterauer allein auf das Tor zulief, aber er konnte aus halbrechter Position Torhüter Galler nicht überwinden. Dann war der Waldhausener Keeper bei einem Schuss von Georg Empl auf dem Posten (65).

In der Folgezeit verflachte die Partie doch etwas, das Geschehen spielte sich die meiste Zeit im Mittelfeld ab und viele kleine Fouls unterbrachen die Partie immer wieder. Mit einem späten Doppelschlag machten die Zweite der SG RR dann doch noch alles endgültig klar.

Nach einer Hereingabe von Tobias Heider erzielte Christoph Nieberlein aus kurzer Distanz das 2:0 (85). Den Schlusspunkt setzte dann Goalkeeper Christoph Unterauer. Nachdem Tobias Heider den Ball aus 14 Meter an den Pfosten setzte, schaltete Unterauer am schnellsten und staubte zum 3:0 ab (85).

_

Pressemitteilung SG Reichertsheim-Ramsau

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare