SG Reichertsheim-Ramsau II - SV Forsting-Pfaffing (0:1)

Auswärtscoup für Forsting

+
SG Reichertsheim-Ramsau II - SV Forsting-Pfaffing (0:1)

Ein Tor machte den Unterschied zwischen den beiden Kontrahenten aus – der SV Forsting-Pfaffing siegte mit 1:0 gegen die Reserve des SG Reichertsheim-Ramsau. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Am Ende ging die Tendenz in eben diese Richtung – es war lediglich ein Treffer, der über Sieg und Niederlage entschied. Das Hinspiel war 6:0 zugunsten von Forsting ausgegangen.

Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Gast und Reichertsheim II aus.


Die Ausbeute der Offensive ist bei der SGRR II verbesserungswürdig, was man an den erst 22 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Durch diese Niederlage fällt der Gastgeber in der Tabelle auf Platz zehn. Die Zweite der SGRR baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Die Angriffsreihe des SVF lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 34 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Durch die drei Punkte gegen den SG Reichertsheim-Ramsau II verbessert sich der SV Forsting-Pfaffing auf Platz neun. Forsting ist seit drei Spielen unbezwungen. Kommende Woche tritt Reichertsheim II bei der Zweitvertretung des TSV 1880 Wasserburg an (Samstag, 14:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der SVF Heimrecht gegen den SV Waldhausen.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare