Vorbericht: SG Reichertsheim-Ramsau II - TSV Eiselfing II

Kellerduell am Sonntag

+
Vorbericht: SG Reichertsheim-Ramsau II - TSV Eiselfing II

Nach zehn Ligaspielen ohne Sieg braucht die Zweitvertretung des TSV Eiselfing mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Reserve des SG Reichertsheim-Ramsau. Reichertsheim II gewann das letzte Spiel und hat nun 17 Punkte auf dem Konto. Eiselfing II dagegen kam zuletzt gegen den SV Forsting-Pfaffing zu einem 0:0-Unentschieden. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem TSV Eiselfing II und der SGRR II ermittelt wurde (0:0 ), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Der Angriff ist beim SG Reichertsheim-Ramsau II die Problemzone. Nur 21 Treffer erzielte der Gastgeber bislang. Die Heimbilanz von Reichertsheim II ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. Die Zweite der SGRR findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Die Reserve der SGRR verbuchte insgesamt drei Siege, acht Remis und fünf Niederlagen.


Wo bei Eiselfing II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 14 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der Gast holte bisher nur drei Zähler auf fremdem Geläuf. Zu mehr als Platz zwölf reicht die Bilanz des TSV Eiselfing II derzeit nicht. Einen Sieg, sieben Remis und acht Niederlagen hat die Eiselfinger Zweite derzeit auf dem Konto.

Nur einmal ging die SGRR II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Eiselfing II kann einfach nicht gewinnen. Die Eiselfinger Reserve steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare