Vorbericht: SG Reichertsheim-Ramsau II - SC Danubius Waldkraiburg

Dicker Brocken für SG Reichertsheim-Ramsau II

+
Vorbericht: SG Reichertsheim-Ramsau II - SC Danubius Waldkraiburg

Reichertsheim - Am Sonntag trifft die Reserve des SG Reichertsheim-Ramsau auf den SC Danubius Waldkraiburg. Zwar blieb Reichertsheim II nun seit acht Partien ohne Sieg. Gegen den SV Weidenbach trennte man sich zuletzt aber wenigstens mit einem 0:0-Remis. Danubius dagegen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch die Zweitvertretung des TSV Eiselfing zuletzt mit 4:0 abgefertigt.

Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Die SGRR II kann einfach nicht gewinnen. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Gastgeber bislang noch nicht. Der Angriff des SG Reichertsheim-Ramsau II ist mit neun Treffern der erfolgloseste der A-Klasse 3. Die Zweite der SGRR verbuchte insgesamt einen Sieg, vier Remis und vier Niederlagen. Die Reserve der SGRR belegt mit sieben Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Mit beeindruckenden 27 Treffern stellt der SCD den besten Angriff der A-Klasse 3. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des Gasts mit ansonsten vier Siegen und einem Remis. Der SCD Waldkraiburg holte bisher nur vier Zähler auf fremdem Geläuf. Der SC Danubius hat 13 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier.

Aufpassen sollte Reichertsheim II auf die Offensivabteilung des SC Danubius Waldkraiburg, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlägt. Formstärke und Tabellenposition sprechen für Danubius. Die SGRR II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare