SG Reichertsheim-Ramsau II - TSV 1880 Wasserburg II (1:1)

Krise hält an: SGRR II seit fünf Spielen sieglos

+
SG Reichertsheim-Ramsau II - TSV 1880 Wasserburg II (1:1)

Reichertsheim - In der Begegnung SG Reichertsheim-Ramsau II gegen die Reserve des TSV 1880 Wasserburg trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 1:1-Unentschieden. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Letzten Endes wurde in der Begegnung der Zweitvertretung des SG Reichertsheim-Ramsau mit Wasserburg II kein Sieger gefunden.

Reichertsheim II wartet schon seit fünf Spielen auf einen Sieg. Die bisherige Saisonbilanz des Gastgebers bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Pleiten schwach. Die Zweite der SGRR wartet weiter auf den ersten Dreier auf heimischem Terrain. Die Reserve der SGRR bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz elf. Der Angriff ist bei der SGRR II die Problemzone. Nur sieben Treffer erzielte die Zweite von Reichertsheim-Ramsau bislang.

Mit dem Gewinnen tat sich der TSV 1880 II zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Der Gast bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der Aufsteiger zwei Siege und vier Unentschieden auf dem Konto. Die Zweite der Wasserburger macht in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem dritten Platz. Prunkstück des TSV 1880 Wasserburg II ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sechs Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Während der SG Reichertsheim-Ramsau II am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) beim FC Maitenbeth gastiert, steht für Wasserburg II einen Tag vorher der Schlagabtausch beim SV Forsting-Pfaffing auf der Agenda.

Den ausführlichen Bericht zum Spiel lesen Sie hier.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare