Vorbericht: FC Maitenbeth - TSV Soyen

Giganten-Gipfel

+
Vorbericht: FC Maitenbeth - TSV Soyen

Maitenbeth - Der FC Maitenbeth hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als den TSV Soyen zum Gegner. Maitenbeth gewann das letzte Spiel gegen den SV Forsting-Pfaffing mit 1:0 und liegt mit 17 Punkten weit oben in der Tabelle. Letzte Woche siegte Soyen gegen die Zweitvertretung des TSV 1880 Wasserburg mit 2:1. Somit belegt der TSV Soyen mit 18 Punkten den ersten Tabellenplatz.

Zuletzt lief es erfreulich für den FCM, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Die Abwehr ist ein sehr gut funktionierender Mannschaftsteil von FC Maitenbeth, sodass sie erst neun Gegentore zuließ. Fünf Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für den FC Maitenbeth zu Buche. Der Gastgeber kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (3-1-0).

In den letzten fünf Partien rief Soyen konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte. Beim Gast greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal neun Gegentoren stellt der Turn- und Sportverein Soyen die beste Defensive der A-Klasse 3. Sechs Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TSV Soyen.

Maitenbeth liegt Soyen dicht auf den Fersen und könnte den TSV Soyen bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Die Offensive des FCM kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der Fußball-Club aus Maitenbeth im Schnitt. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Auch interessant

Kommentare