Vorbericht: FC Maitenbeth - SV Forsting-Pfaffing

SVF unter Zugzwang

Vorbericht: FC Maitenbeth - SV Forsting-Pfaffing
+
Vorbericht: FC Maitenbeth - SV Forsting-Pfaffing

Maitenbeth - Am Dienstag trifft der FC Maitenbeth auf den SV Forsting-Pfaffing. Zuletzt musste sich Maitenbeth geschlagen geben, als man gegen den SV Waldhausen die dritte Saisonniederlage kassierte. Am letzten Spieltag nahm Forsting gegen den SC Danubius Waldkraiburg die siebte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel hatte der FCM beim SVF die volle Punktzahl eingefahren (1:0).

Der FC Maitenbeth nimmt mit 24 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Mit nur 14 Gegentoren stellt der Gastgeber die sicherste Abwehr der Liga. Der Fußball-Club aus Maitenbeth kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-2-0).


Der SV Forsting-Pfaffing findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Die Angriffsreihe des Gasts lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 30 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Verein der Blue Rangers auswärts nur fünf Zähler. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Sportverein aus Forsting nur einen Sieg zustande.

Aufpassen sollte Maitenbeth auf die Offensivabteilung von Forsting, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den FCM. Der SVF bleibt die Rolle des Herausforderers.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare