Vorbericht: FC Maitenbeth - SV Albaching

Heimmacht FC Maitenbeth

Vorbericht: FC Maitenbeth - SV Albaching
+
Vorbericht: FC Maitenbeth - SV Albaching

Am kommenden Montag trifft der FC Maitenbeth auf den SV Albaching. Das letzte Ligaspiel endete für Maitenbeth mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen die Reserve des VfL Waldkraiburg. Am letzten Spieltag nahm Albaching gegen den TSV Soyen die neunte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel hatte der SVA die Nase vorn und verbuchte einen 3:1-Sieg.

Mit nur 17 Gegentoren stellt der FCM die sicherste Abwehr der Liga. Angesichts der guten Heimstatistik (4-2-1) dürfte der Gastgeber selbstbewusst antreten. Nach 14 gespielten Runden zieren bereits 24 Punkte das Konto des FC Maitenbeth und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Der aktuelle Ertrag von Maitenbeth zusammengefasst: siebenmal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und vier Niederlagen.


In der Defensive drückt der Schuh beim SV Albaching, was in den bereits 40 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Gast auswärts nur drei Zähler. Zu mehr als Platz 13 reicht die Bilanz von Albaching derzeit nicht. Gegen den Tabellenletzten soll für den FCM das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Für den SVA wird es sehr schwer, beim FC Maitenbeth zu punkten.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare