Vorbericht: ASV Happing - WSV Samerberg

Rückrundenauftakt für Happing

+
Vorbericht: ASV Happing - WSV Samerberg

Dem WSV Samerberg steht beim ASV Happing eine schwere Aufgabe bevor. Happing siegte im letzten Spiel und hat nun 30 Punkte auf dem Konto. Hinter Samerberg liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FC Reit im Winkl verbuchte man einen 4:0-Erfolg. Das Hinspiel zwischen dem WSV und dem ASV 1960 endete 1:2.

Neun Siege, drei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des ASV Happing bei. Die Verteidigung des Gastgebers wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst 15-mal bezwungen. Angesichts der guten Heimstatistik (5-2-0) dürfte das Team aus Happing selbstbewusst antreten. Mehr als Platz neun ist für Happing gerade nicht drin. Die letzten Resultate des ASV 1960 konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.


Die Bilanz des WSV Samerberg nach zwölf Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, zwei Remis und sieben Pleiten zusammen. Auf fremden Plätzen läuft es für den Gast bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Gegenwärtig rangiert der Samerberger WSV auf Platz 21, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Wintersportverein Samerberg nur einen Sieg zustande. Die Hintermannschaft von Samerberg ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des ASV Happing mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Gegen Happing erwartet den WSV eine hohe Hürde.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare